Türkei

Türkei

Beitragvon TomTom » Freitag, 07. März 2014, 13:37:18

Die eurasische Türkei fällt von einem Extrem der Korruption ins andere. Aber Erdogan sitzt fest im Sattel. Lässt Demonstranten nieder knüppel. Ohne das sich die EU oder Nato oder USA darüber aufregen. Erdogan meint eine Verschwörung will einen Staatsstreich.
Selbst die Veröffentlichung komprimitierender Telefonmitschnitte und Videos können Erdogan nicht stürzen.
Statt dessen schränkt er die Befugnisse der Ermittlungsbehörden ein. Will nun gar wegen der brisanten Veröffentlichungen für die Türkei youtube und facebook sperren.
Nun sage nich Einer, was das wohl mit Demokratie u.a. zu tun hat....
TomTom
 

Re: Türkei

Beitragvon Kabel » Freitag, 07. März 2014, 19:00:39

Hamann hat geschrieben:Die eurasische Türkei fällt von einem Extrem der Korruption ins andere. Aber Erdogan sitzt fest im Sattel. Lässt Demonstranten nieder knüppel. Ohne das sich die EU oder Nato oder USA darüber aufregen. Erdogan meint eine Verschwörung will einen Staatsstreich.
Selbst die Veröffentlichung komprimitierender Telefonmitschnitte und Videos können Erdogan nicht stürzen.
Statt dessen schränkt er die Befugnisse der Ermittlungsbehörden ein. Will nun gar wegen der brisanten Veröffentlichungen für die Türkei youtube und facebook sperren.
Nun sage nich Einer, was das wohl mit Demokratie u.a. zu tun hat....

Wer redet im Zusammenhang mit der Türkei noch groß von Demokratie ?
Ich glaube nicht mal Erdogan selber.
Außerdem: Demokratie ist bei der Bildung eines Kalifats äußerst hinderlich ....
Kabel
 
Beiträge: 1536
Registriert: Sonntag, 06. Oktober 2013, 16:40:50

Re: Türkei

Beitragvon Roboter » Sonntag, 23. März 2014, 22:27:17

Die Türkei schießt einfach mal so ein syrisches Kampfflugzeug ab. Angeblich wegen Verletzung türkischen Luftraumes.
Wenn die DDR seinerzeit auch so gehandelt hätte- guter und viel Schrott für EKO wäre zusammen gekommen.

Aber die Verkündung erfolgte vom Erdogan auf einer Wahlkampfveranstaltung. Nutzt der sinkende Stern Erdogan jetzt den Konflikt in Syrien um einen Konflikt mit Syrien anzuzetteln und seine Machtposition zu retten ? Verhängsnisvoll.

Andererseits: Zu dem Zeitpunkt kämpften Söldner gegen syr. Armee wegen einem Grenzposten zur Türkei. Das syrische war dort im Einsatz.
Mit dem Abschuß leistete Türkei den Söldnern Schützenhilfe und die Söldner nahmen den Grenzposten ein.
Eigentlich griff die Türkei unter Parteinahme in den Syrienkonflikt ein.
Roboter
 

Re: Türkei

Beitragvon Radfahrer » Dienstag, 25. März 2014, 21:56:08

Auf alle Fälle hat jetzt die Ministerin schon vorfestgelegt, die FlaRak bleiben in Türkei bis zum Ende des "Bürgerkrieges" in Syrien.
Wie konnte auch auch nur etwas anderes glauben.
Radfahrer
 

Re: Türkei

Beitragvon Kabel » Mittwoch, 26. März 2014, 14:26:40

Radfahrer hat geschrieben:Auf alle Fälle hat jetzt die Ministerin schon vorfestgelegt, die FlaRak bleiben in Türkei bis zum Ende des "Bürgerkrieges" in Syrien.
Wie konnte auch auch nur etwas anderes glauben.



Flinten-Uschi muß sich doch profilieren.
Und da läßt sie kein Fettnäpfchen aus ...
Kabel
 
Beiträge: 1536
Registriert: Sonntag, 06. Oktober 2013, 16:40:50

Re: Türkei

Beitragvon franky2 » Mittwoch, 26. März 2014, 22:23:15

Besonders diese Feststellung öffentlich preis zu geben bevor das Parlament überhaupt dazu eine Entscheidung getroffen hat.
Andererseits ein Zeichen, dass diese Parlamentsabstimmungen nur eine Farce zur Verulkung des Volkes sind.
franky2
 

Re: Türkei

Beitragvon Maulwurf » Samstag, 19. April 2014, 10:02:42

Türkischer Regierungschef macht sich derzeit in EU keine Freunde. Es mehren sich die EU Ansichten das Türkei kein schneller Beitrittskadidat wird..
Erdogan gibt den Geheimdiensten einen echten Freibrief für jede illegale Handlung.
Er selbst will Präsident werden. Gül soll dann nach russischem Muster MP werden. Alles nur Machtsicherung und Schmiergeld....
Schon seltsame Ansichten dort.
Maulwurf
 

Re: Türkei

Beitragvon Breitkreuz » Samstag, 19. April 2014, 12:07:53

Türkei gehört eben nicht zu Europa und verkörpert auch keine europäische Kultur.
Breitkreuz
 

Re: Türkei

Beitragvon Kabel » Sonntag, 20. April 2014, 10:36:23

Breitkreuz hat geschrieben:Türkei gehört eben nicht zu Europa und verkörpert auch keine europäische Kultur.

Sorry, aber
was ist europäische Kultur ?
das einzige gemeinsame, was mir da einfallen würde, waere der am Kreuz, aber das kann es dann doch wohl nicht gewesen sein. Ausserdem haben wir hier in Deutschland mittlerweile soviel "Erdogan-Kultur" dass da ein ploetzliche Vollmitgliedschaft der tuerken eh nicht mehr ins Gewicht fallen dürfte.
Kabel
 
Beiträge: 1536
Registriert: Sonntag, 06. Oktober 2013, 16:40:50

Re: Türkei

Beitragvon Schneeweiß » Samstag, 24. Mai 2014, 22:50:16

Da kommt ein türk. MP daher und darf in Köln großen Wahlkampf für Wahlen in Türkei führen und beschimpft dann in seiner Rede die deutsche Regierung, sie würde türk. Politiker beleidigen.
Undank ist der Welten Lohn. Eigentlich hätte die zahlreich in Kön vertretene deutsche Polizei diesen undankbaren türk. Scharlatan in Wahn gleich wieder ins Flugzeug setzen sollen... und ab in Richtung Halbmond....
Schneeweiß
 

Nächste

Zurück zu Aktuelles Europa/EU