Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon URAL025013 » Freitag, 23. Januar 2015, 00:34:55

Hallo zusammen,
habe durch Zufall diese Webseite gefunden, bin begeistert und alte Erinnerungen kamen sofort hoch.
Vielleicht finde ich jemand, der zur gleichen Zeit hier gedient hat.
Ich war von November 1980 - April 1982 in der 3. Kompanie (KC damals Hptm. Runkel später Hptm. Mai, Spieß war Feldwebel Bartusch o. s. ähnlich, genau weiß ich das nicht mehr).
Gut erinnern kann ich mich an meinen ersten Zugführer, Fähnrich Lehmann.
Übrigens URAL025013 ist mein erstes Gefährt, mit Fahrgestellnummer, (die vergesse ich nie), das ich hier gefahren habe, wenn es denn mal funktionierte.
Sollte jemand die Namen oder mein Ural oder sogar mich (ich glaube man nannte mich damals "Trippe" oder "Trip Trap" bekannt vorkommen und zu dieser Zeit auch im Luch war, kann bitte doch mal antworten.
Würde mich freuen.
Viele Grüße
URAL025013
 
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch, 21. Januar 2015, 22:57:59
Wohnort: Lottengrün

Re: Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon RosaRot » Freitag, 23. Januar 2015, 08:21:07

Willkommen in der Gemeinde.
RosaRot
 

Re: Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon Buscher » Freitag, 23. Januar 2015, 16:27:46

Hallo, nee ich war vor Deiner Zeit dort. Ritter Runkel kenne ich auch noch als Leutnant.
Buscher
 

Re: Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon cableape » Freitag, 23. Januar 2015, 19:46:50

Der Hptm. Mai wurde später noch Major.
Er war auch mein Kompaniechef.
Eines Tages war er spurlos verschwunden, hatte aber seinen Schreibtisch noch ordentlich aufgeräumt.

;)
cableape
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag, 14. Oktober 2014, 18:27:14
Wohnort: zu Hause

Re: Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon Lord Helmchen » Freitag, 23. Januar 2015, 22:08:28

cableape hat geschrieben:Der Hptm. Mai wurde später noch Major.
Er war auch mein Kompaniechef.
Eines Tages war er spurlos verschwunden, hatte aber seinen Schreibtisch noch ordentlich aufgeräumt.

;)


Und- übergelaufen zum Feind ?
Lord Helmchen
 

Re: Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon cableape » Freitag, 23. Januar 2015, 23:05:09

Lord Helmchen hat geschrieben:Und- übergelaufen zum Feind ?


Keine Ahnung. Er war plötzlich weg.
Aber die mobilen RiFu-Achsen mit ihm haben immer Spaß gemacht.
cableape
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag, 14. Oktober 2014, 18:27:14
Wohnort: zu Hause

Re: Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon Rukohl » Freitag, 03. Juni 2016, 22:26:47

Hallo,
sagt Euch Major Rosenkranz noch etwas ? Muß KC der A-Kp gewesen sein.

Rudi Kohl
Rukohl
 

Re: Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon URAL025013 » Dienstag, 07. Juni 2016, 22:27:25

Ich kenne einen Hauptmann Rosenkranz, der war glaube ich nach meiner A-Kompaniezeit KC.
Ich hatte einen Hauptmann "älteren Baujahres" als KC. Leider weiß ich seinen Namen nicht mehr.
Viele Grüße
URAL025013
 
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch, 21. Januar 2015, 22:57:59
Wohnort: Lottengrün

Re: Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon hamume53 » Sonntag, 17. Juli 2016, 18:14:18

hallo,leute!habe heute festgestellt,das ich vor 40 jahren im "roten luch" gedient habe. mein kc damals war Oberleutnant runkel. wir waren noch in der alten Kaserne. die neue war im Baubeginn. ich war damals Kfz-Fahrer vom trupp tf/wt-16/12 mit einem w50. allso das war 1976.im jahr 1977 musste ich dann

einen uri 375 bei den " Landeiern" abholen.haben den w50 daführ bekommen.(hatte alles was mit der zulässigen anhängelast im gelände zutuen! ) grüße alle die damals mit mir im luch gedient haben.vielleicht meldet sich mal einer oder mehrere . verabschiede mich (in Gedanken) mit einen blick über die luchwiesen.
hamume53
 

Re: Gedient im III.Bat 3.Kompanie

Beitragvon RiFu » Dienstag, 18. Oktober 2016, 23:45:28

Zu meiner Zeit (82-84) war Hptm Rosenkranz Zugführer in der 4. Kompanie (Ausbildung). Sollte mich wundern, wenn der es noch zum KC geschafft hat. :lol:
RiFu
 


Zurück zu Allgemeines