Irak

Re: Irak

Beitragvon Micha » Samstag, 02. November 2013, 20:34:29

Wer von den Irakis soll denn diese Hochtechnologie Waffen bedienen ? Das funktioniert doch nur durch Personalübernahme von Saddams Armee. :?:
Micha
 

Re: Irak

Beitragvon Kabel » Samstag, 02. November 2013, 20:59:13

economy hat geschrieben:Wer von den Irakis soll denn diese Hochtechnologie Waffen bedienen ? Das funktioniert doch nur durch Personalübernahme von Saddams Armee. :?:


Das wären dann aber auch nur die Einäugigen unter den Blinden ...
Kabel
 
Beiträge: 1640
Registriert: Sonntag, 06. Oktober 2013, 15:40:50

Re: Irak

Beitragvon sachse » Freitag, 03. Januar 2014, 10:09:24

Im Irak zeigen islamistische Kämpfer wieder einmal wer das Sagen hat. Sie brachten jetzt 2 Städte unter Kontrolle. Unter anderem Falludscha. Dort war schon immer ein Synonym für die Kämpfer. Selbst als sie noch gegen die Russen kämpften.
Irakische Regierung setzte Spezialtruppen in Marsch. Was mögen sie wohl für Spezialtruppen haben ? Drohnen, Raketen..... da besteht die Truppe doch zu 90% aus Amerikanern. Berater genannt. ;)
sachse
 

Irak

Beitragvon rubin » Samstag, 14. Juni 2014, 19:23:40

Auf einmal rückt der Irak wieder ins Licht der Öffentlichkeit. Die Gotteskrieger der Isis kommen aus Syrien - nachdem sie dort waffenmäßig aufgerüstet wurden gegen Assad -- und ziehen über den Irak daher. Stehen quasi bereits vor Bagdad.
Der Irak nach dem Krieg gegen Saddam befriedet ? Amis abgezogen ?
Wohl nicht. Für Landtruppen fehlt es der USA an den nötigen flüssigen Mitteln.
also:
US-Verteidigungsminister Chuck Hagel hat wegen der Irak-Krise die Verlegung eines Flugzeugträgers in den Persischen Golf angeordnet.
Demnach befand sich der Flugzeugträger "USS George H.W. Bush" bisher im Arabischen Meer und soll am späten Abend (US-Zeit) sein Ziel erreichen. Begleitet werde er von einem mit Raketen bestückten Kreuzer und einem Zerstörer.

Die gleiche Art wie der Krieg gegen Saddam begonnen wurde. Per Flugzeugträger und Raketenzerstörer Angriffe aus der Ferne. Verbrannte Erde damit die "Irakischen Truppen" dann nachrücken können.
rubin
 

Re: Irak

Beitragvon Roland » Samstag, 14. Juni 2014, 22:00:26

Das ist wie Libyen. Chaos nachdem die staatliche Autorität durch US-Vasallen beseitigt wurde.
Roland
 

Re: Irak

Beitragvon Wagner » Sonntag, 15. Juni 2014, 20:30:03

Bei dem Gemenge im Irak von Kurden, Sunniten ...... und dem fehlen einer starken zentralen Hand, ist mittelfristig eine Teilung des Landes wohl kaum zu vermeiden.
Dann werden wohl 3 Staaten gem. ihrer Religion entstehen. Genau das, was sie USA brauchen um die Glaubenserichtungen gegeneinander auszuspielen.
Unbekannter Faktor: Iran - leistet angeblich bereits Unterstützung für die irakische Zentralregierung.
Wagner
 

Re: Irak

Beitragvon Lutz.Kuepper » Dienstag, 17. Juni 2014, 18:07:29

Nun schickt die USA doch Spezialeinheit.
Lutz.Kuepper
 

Re: Irak

Beitragvon Nordlicht » Samstag, 28. Juni 2014, 14:11:42

Schon nutzen die Ölkonzerne den Isis Vormarsch im Irak zur Preiserhöhungen. Die Märkte wären nervös.
So ein Quatsch. Egal wer im Irak regiert. Jeder wird das Erdöl als Einnahmequelle nutzen.
Samit kann auch die Frage aufkommen, marschieren dort wirklich Gotteskrieger oder sind es eher eine Art Söldner damit die Ölkonzerne einen Grund für neuen Reibach haben.
Nordlicht
 

Re: Irak

Beitragvon Bodo » Samstag, 28. Juni 2014, 21:34:47

Irak kauft Waffen beim Russen. Moderne Kampfhubschrauberund gebrauchte Su-Jäger. Kehrtwende oder nur Geschäft.?
Bodo
 

Re: Irak

Beitragvon Meister Prop » Samstag, 28. Juni 2014, 21:57:45

Eine interessante Aussage:
Der wahrscheinliche Zerfall des Iraks kann nach Ansicht des russischen Außenministers Sergej Lawrow die Lage im Nahen Osten und den angrenzenden Regionen für viele Jahre destabilisieren.

„Libyen ist bereits nahezu zerfallen, manch einer will offenbar auch Syrien zu einem Zerfall bringen. Wenn aber der Irak auseinander fallen wird, wird die Region einfach explodieren“, sagte er am Samstag in einem Interview für das russische Fernsehen. „Die Destabilisierung wird dann viele Jahre lang in der Region dominieren und nicht nur den Nahen Osten und Nordafrika, sondern auch die angrenzenden Regionen erfassen.“


Die geheime Tagung von EU/USA zur Neuordnung der Welt. Beinhaltete sie nicht solche Destabilisierungen ?
Meister Prop
 

Nächste

Zurück zu Europa + die Welt aktuell